Es ist nun bereits zwei Jahre her, dass ich Thomas Roll an einem österreichischen See kennen lernte. Ich fische am liebsten an der Donau oder an Naturseen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten, natürlich über unsere gemeinsame Leidenschaft, die Fischerei. Kurz darauf trafen wir uns zufällig in Deutschland wieder und erneut sind wir auf einer Wellenlänge geschwommen und haben uns auf Anhieb gut verstanden.

Ich muss gestehen, obwohl ich schon seit über 20 Jahren fische, dass ich erst während des Gesprächs mit Thomas so richtig verstanden habe, was einen Karpfenfischer ausmacht und was ihn bewegt. Ich war vorher bei einer anderen Firma, doch dort verspürte ich schnell Druck – und mir war immer wichtig, meine Freiheit zu bewahren und freiwillig bei einem Team zu sein. Diese Sichtweise hat vielleicht auch mit meinem Beruf zu tun. Ich bin selbstständig, mein Arbeitsalltag ist oft stressig und sehr fordernd. Als Team-Angler bei Thomas spüre ich, dass ich den Ausgleich bekomme, den ich brauche und auch, dass wir uns immer auf Augenhöhe begegnen. Zwischen uns, so kann ich sagen, ist eine echte Freundschaft entstanden. Mittlerweile waren wir auch schon gemeinsam in Frankreich zum Fischen. Ich habe unendlich viel von Thomas gelernt und ich kann ihn und seine BAIT FABRIK ehrlich weiterempfehlen.

Wir betreiben unseren Sport mit einer lebenden Kreatur, dem Karpfen. Karpfenangeln bedeutet mehr, als große Fische anzufüttern und am Haken zu haben, tolle Fotos zu schießen und zu präsentieren und teures Equipment am Ufer zu platzieren.

Oft habe ich beobachtet, dass jeder, der Karpfen fischt, glaubt, ein Pro zu sein. Doch dazu gehört viel an Erfahrung und Know-how. Diese Dinge habe ich von Beginn an bei meinem Freund Thomas Roll, Inhaber der BAIT FABRIK, gelernt und verinnerlicht. Innerhalb des Teams muss eine Vertrauensbasis bestehen, denn auf der baut alles auf.

Somit bedeutet für mich Carpfishing sehr vieles: traumhafte Momente und wunderschöne Stunden in der Natur. Die Freude und die zitternden Knie, wenn man einen schönen Karpfen überlisten konnte und ihn dann ganz vorsichtig wieder in sein Refugium zurückgleiten lässt. Das Erfolgsgefühl, alles richtig gemacht zu haben, von der Platzwahl bis zur Auswahl der Baits. Das Glück, nach Stunden des Beobachtens doch einen Karpfen an die Rute bekommen zu haben. Das sind Dinge, die unser Hobby so besonders machen.

Und auch der Kick, wenn der Bissmelder seinen typischen Ton von sich gibt. Das ist Adrenalin pur! Mit einem Sprung bin ich bei der Rute, hebe die Angel hoch, nehme den Freilauf heraus und spanne die Rute zum Halbkreis. Man spürt die unbändige Kraft, die vom Flossenträger auf der anderen Seite der Schnur ausgeht. Das und noch viel mehr, sind die Dinge, die mein liebstes Hobby, das Karpfenangeln ausmachen.

Ich wünsche Thomas viel Erfolg mit seinem Onlineshop und bin überzeugt, dass sich seine Qualität rasch herumsprechen wird. Ich kann meine Begeisterung für ihn und die BAIT FABRIK ganz kurz auf den Punkt bringen: Seit ich bei Thomas angle, fange ich mehr Fische. Unsere nächste Frankreich-Tour ist schon geplant!

Und nun viel Spaß und schöne Stunden auf der Website BAIT FABRIK und allen Petri Heil und vor allem erfolgreiche Stunden am Wasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü