Sommer, Sonne, Chod-Rig Time

Keine Kommentare

 

 

Sommer, Sonne, Chodrig

Endlich in der Heimat angekommen, ging’s direkt los zum Füttern um alles passend zu machen für das langersehnte Wochenende.

Über 3 Tage kippte ich richtig Material ab, um den ganzen Mittessern Parole zu bieten, denn der Bestand an kapitalen Brassen ist enorm hier.

Zum Einsatz kam wie immer eine Mischung aus 20mm Big River und 1/3 White Balls in 24mm, um einen leichten optischen Reiz zu setzen, denn der Spot liegt am unteren Ende der Kante auf 6.50m.

Endlich war es soweit, es war Samstag und der Tagestour stand nichts mehr im Wege.

Am Wasser angekommen ging es schon los, der Platz von dem aus ich fischen wollte war besetzt von einem anderen Angler. In weiser Vorraussicht packte ich mein Futterboot am Vorabend doch noch ein, was sich als gute Vorahnung erwies.

Ich konnte jetzt meinen Futterplatz befischen ohne den anderen Angler zu stören oder gar einzuschränken, was mir sehr wichtig ist, denn es gibt genug, die sich verhalten wie die Axt im Walde.

Als Beifutter für die Sessions kamen in Foschöl eingelegte Pellets mit vergorenem Mais und ordentlich Ciric Milk Groundbait, um die komplette Wassersäule attraktiv zu halten bei dem sonnigen Wetter.

Der Plan ging voll auf und der erste Spiegler lag schon nach einer Stunde auf der Matte.

So kann eine Session doch starten dachte ich mir.

Nach längerer Zeit Ruhe am Platz kam es dann mächtig dick.

Der fette Schuppi zog sich gnadenlos meinen 20er Ciric Milk Popi am Chod rig rein und hakte perfekt in der Unterlippe.

Nach dem Wiegen musste ich erst einmal runtergekommen 😅

Die Session verlief weiterhin Bombe aber dazu irgendwann mehr.

 

Liebe Grüße

Christoph

 

 

Vorheriger Beitrag
Christoph Lahr
Nächster Beitrag
Der Herbst und seine Vielfalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü